KatzentempelTitelbild

Wart ihr schon einmal in München? Gefühlt war immer schon jeder dort außer ich. Aber das habe ich letzten Monat auch nachgeholt :)

Vor einiger Zeit habe ich mal gelesen, dass es ein Café gibt, indem Katzen frei herumlaufe und sich überall hinlegen können… auch auf oder neben dich ;) Und dann fiel mir ein: Das war doch in München! Und das Beste: Das Café Katzentempel ist fast 100 % vegan. Nur die Milch im Kaffee ist laut happycow.net noch unvegan. Also war schon mal sicher, in welches Café wir gehen würden.

Warteschlange

Am 9. August (Samstag) war es auch in Dortmund wieder soweit: Der Vegan Street Day ruft. Er findet seit 2006 jährlich in Dortmund statt und seit 2010 ebenfalls jährlich in Stuttgart.

Der Vegan Street Day ist für Interessierte eine super Gelegenheit mehr über die vegane Lebensweise und die vegane Ernährung zu erfahren. Neben zahlreichen Infoständen von zum Beispiel Animal Equality, ARIWA und vielen weiteren Organisationen sowie vielen Möglichkeiten zum Erwerb von veganer, fairgehandelter Kleidung und anderen Produkten, gab es natürlich auch zahlreiche Stände an denen probiert werden kann. Je früher ihr kommst, desto größer ist die Chance riesigen Schlangen zu entgehen ;)

InternationalesStra-C3-9FenfestBanner
Wer gerne fremde Länder und Kulturen kennenlernt, muss nicht immer in die Ferne. In Sindelfingen (bei Stuttgart) gibt es nämlich jedes Jahr im Juni das Internationale Straßenfest.
Das Internationale Straßenfest findet bereits seit 1977 jährlich statt und dient dem interkulturellen Austausch. Mittlerweile ist das Fest überregional bekannt und man rechnet jedes Jahr mit ca. 200.000 Besuchern. Gemeinsam wird drei Tage lang gefeiert, gelacht, getanzt und natürlich auch allerlei gegessen. Dieses Jahr (2014) konnten die Besucher sich an 147 Ständen umschauen.
Smoothie

Okay, die Überschrift klingt, als wäre ich regelmäßig auf dem Vegan Street Day (VSD). Um ehrlich zu sein, war ich gestern das erste Mal beim VSD, da ich davor im Jahr im Urlaub war und davor wiederum noch gar nicht vegan und auch nichts vom VSD gewusst habe. Aber umso mehr habe ich mich gefreut, dieses Jahr hingehen zu können.

Aber langsam, langsam. Für die, die es nicht kennen: Der Vegan Street Day ist das größte vegane Straßenfest Deutschlands und findet jedes Jahr in Stuttgart (gestern) und in Dortmund (dieses Jahr am 9. August) statt. In Stuttgart gab es über 100 Stände, die nicht nur allerlei Leckereien angeboten haben, sondern beispielsweise auch T-Shirts, Bücher und allerlei Informationen zum Thema Tierrecht und Tierschutz. Außerdem erwarten euch Vorträge, Kochshows, Musik und gute Laune!

Es war unglaublich gutes Wetter: strahlender Sonnenschein! Allerdings war es mir sogar schon wieder ein wenig zu warm (34 Grad sind wirklich heiß), ich vertrage generell eher Kälte statt Hitze. Aber dafür habe ich es echt ziemlich lange auf dem VSD ausgehalten! Könnte natürlich auch daran liegen, dass es unglaublich leckeres Eis gab! Ich hab schon soooooooo lange kein Pistazieneis mehr gegessen und ich liebe das total :) Und das Mandeleis war auch nicht schlecht!

Außerdem hieß es viel trinken bei dem Wetter. Und ich habe mal meinen ersten (zumindest zum Teil) grünen Smoothie probiert. Und ich muss sagen, dass schmeckt (ehrlich gesagt wider erwarten) echt ganz gut :)

PAGE TOP