Türkische Kumpir - gefüllte Kartoffeln

Durch Zufall habe ich vor kurzem von Kumpir gelesen – einer Art gefüllte Kartoffeln aus der Türkei. Leider war ich dort selbst noch nie, was mich allerdings nicht davon abhält, trotzdem zu versuchen Kumpir zuzubereiten ;) Und dazu braucht ihr echt nicht viele Zutaten und ihr könnt die Füllung problemlos auf euren Kühlschrankinhalt abstimmen.

Übrigens stammt das Wort „Kumpir“ vom pfälzischen Wort Krummbeere ab und wurde über die Balkantürken in der Türkei verbreitet. Dort gibt es sie wohl nun ziemlich häufig an der Straßenecke zu kaufen. Schade, dass es die Kumpir nicht in die deutschen Dönerläden geschafft haben. Aber sie schaffen es ja hoffentlich trotzdem in eure Küche :)

Außerdem kann ich sie mir im Sommer auch super mit gegrillten Kartoffeln vorstellen!

WirsingrouladenVorschau

Eigentlich sollte es an Heiligabend (vegane) Rouladen als Hauptspeise geben. Allerdings sollte es wohl nicht sein: Die Soja-Bigsteaks, die ich dafür benutzen wollte, waren leider ausverkauft. Da ich aber nicht ganz umdisponieren wollte, habe ich mich für Wirsingrouladen entschieden. Mit Wirsing habe ich bisher eher weniger gekocht, allerdings war ich dann umso begeisterter vom Endergebnis. Die Wirsingrouladen waren ziemlich einfach zuzubereiten, brauchen nicht viele Zutaten und schmecken fantastisch!

ChanaMasalaTitelbild

Indische Gerichte finde ich faszinierend, habe mich aber bisher leider eher nicht so wirklich daran getraut. Schließlich dachte ich, dass man dafür gefühlte tausend Spezialgewürze braucht. Nun ja, jemand hat mich eines besseren belehrt, es gibt auch einfache Rezepte. Dazu gehört Chana Masala. Die einzige meiner Meinung nach etwas außergewöhnlichere Zutat ist die Garam Masala-Gewürzmischung. Diese findet ihr allerdings in größeren Supermärkten (Real, Rewe, Kaufland) oder im Asialaden.

Wie so oft ging es beim Kochen international zu: Das Mädchen, das mir das Rezept beigebracht hat, kommt nicht aus Indien, sondern aus Polen. Als wir es zum ersten Mal gekocht haben, waren wir gerade auf Reisen und haben für eine Italienerin gekocht. Es hat aber am Ende sowohl den italienischen, als auch den polnischen und deutschen Geschmackssinn getroffen ;)

Kohlrabi_PommesVorschau

Nun bin ich schon seit fast fünf Wochen in Lettland, wo ich mein Auslandssemester verbringe. Bevor ich aber nach Riga geflogen bin, gab es nochmal ein typisch deutsches Gemüse: Kohlrabi. Um mal was anderes als das typische gekochte Kohlrabigemüse zu essen, habe ich Kohlrabipommes gemacht – definitiv eines der schnellsten und trotzdem sehr leckeren veganen Gerichte, die ich kenne :)

Avocado-Br-C3-B6tchen

Wenn ich Zeit zum Frühstücken habe, liebe ich es, Avocado auf dem Brötchen zu essen. Es ist einfach super einfach „zuzubereiten“ (wenn man das bei dem wenigen Aufwand überhaupt noch so nennen kann) und schmeckt lecker!

PAGE TOP