Aleksandra im Tierheim in Costa Rica

Wie versprochen gibt es diesmal eine nicht ganz so lange Pause zwischen den Vegan Voices-Interviews. Heute berichtet Aleksandra auf die ich vor kurzem aufmerksam geworden bin, da sie sich sehr für Tiere engagiert… und das nicht nur in Deutschland! Sie berichtet uns heute nämlich unter anderem von ihrem Aufenthalt in Costa Rica und Polen :)

Trakai in Litauen
Copyright des Fotos: Nikater/Wikipedia

Während meines Auslandssemesters in Lettland hatte ich auch Zeit die Nachbarländer Estland und Litauen kennenzulernen. Vor mittlerweile schon einiger Zeit habe ich euch eine wunderbare Person aus Estland – Therese – vorgestellt. In Litauen durfte ich noch eine tolle Person kennenlernen, die mit ihrer guten Laune ansteckend ist: Rasa. Als ich sie fragte, ob sie Lust hat bei meiner Interview-Reihe mitzumachen, war sie sofort dabei. Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass das Interview ziemlich lang geworden ist, aber Rasa hat einfach so viel interessantes über ihr Heimatland, die Tierrechtsorganisation Litauens und über sich zu erzählen, dass es Spaß macht ihr zuzuhören bzw. von ihr zu lesen :)

EstlandFlagge

(English version below)

Estland? Wo ist das nochmal? Ach ja, irgendwo bei Russland neben Litauen und Lettland oder? –  Wahrscheinlich wissen die meisten von euch nicht viel über das kleine Land mit der komplizierten Sprache. (Estnisch ist nur mit Finnisch verwandt und für uns ist es ein Alptraum die Sprache zu lernen ;)).

Vor einigen Wochen durfte ich jedoch dieses schöne Land besuchen und auch eine junge Veganerin aus Estland kennenlernen. Und nachdem ich bereits vor etwa zwei Monaten Alina nach einem Interview gefragt habe, hat sich auch Therese schnell dazu bereiterklärt. Sie erzählt euch heute etwas über ihr Heimatland, ihre Reisen und wie sie Veganerin wurde.

Alina berichtet von ihren Erlebnissen in Italien und gibt Tipps zum veganen Reisen dort

Ich lese selbst immer lieber persönliche Erlebnisse statt trockene Reiseführer ohne persönliche Note. Daher kam mir einiger Zeit die Idee Interviews für meinen Blog durchzuführen. Diese sollen natürlich passend zum Thema sein, daher stelle ich Fragen an Veganer oder Vegetarier. Zum einen an Veganer, die gerade auf Reisen sind und etwas über ihre Erlebnisse berichten und zum anderen an Veganer, die im Ausland wohnen und somit nochmal einen anderen Blick auf das Land haben.

Beginnen möchte ich heute mit einem Interview mit der deutschen Studentin Alina, die zwei Wochen in Italien verbracht hat und dort verschiedene Orte kennengelernt hat. Vielen lieben Dank Alina :)

PAGE TOP