Wer gerne fremde Länder und Kulturen kennenlernt, muss nicht immer in die Ferne. In Sindelfingen (bei Stuttgart) gibt es nämlich jedes Jahr im Juni das Internationale Straßenfest.
Das Internationale Straßenfest findet bereits seit 1977 jährlich statt und dient dem interkulturellen Austausch. Mittlerweile ist das Fest überregional bekannt und man rechnet jedes Jahr mit ca. 200.000 Besuchern. Gemeinsam wird drei Tage lang gefeiert, gelacht, getanzt und natürlich auch allerlei gegessen. Dieses Jahr (2014) konnten die Besucher sich an 147 Ständen umschauen.

Das vegane Essen ging hier sogar noch einfacher als gedacht. Gerade unterhielt ich mich mit einer Freundin über das vegane Essensangebot auf Festen, da gehen wir um die Ecke und sehen diesen Stand:
Vegan India-Stand auf dem Internationalen Straßenfest Sindelfingen
So einen Stand muss man doch gleich mal unterstützen :) Also gab es Linsen mit Gemüse und den „Fladen“, die auf dem Bild zu sehen sind. Weiß jemand wie die heißen? Ich habe sie schon öfters gegessen (total lecker!), aber mir fällt der Name nicht ein.
Es gab aber auch noch einige andere Gerichte, die sogar als vegan gekennzeichnet waren. Zum Beispiel hier:

 

Außerdem gab es einen Falafel-Stand, der auch eindeutig als vegan gekennzeichnet war. Sicher gab es auch noch einige andere Leckereien, die nicht als vegan gekennzeichnet waren, aber trotzdem vegan waren. Daneben gab es natürlich auch noch Zuckerwatte, weitere Süßigkeiten, zahlreiche Cocktails und andere Getränke und vieles mehr. Und auch die Partnerstädte der Stadt Sindelfingen präsentieren sich mit eigenen Ständen.Aber das Fest besteht natürlich nicht nur aus Essen. Schmuck wird ebenso angeboten wie weitere landestypische Dinge. Zusätzlich gibt es zahlreiche Bühnen mit zum Beispiel vielen Tanzvorführungen mit „typischen“ Tänzen wie Flamenco, aber auch eher unbekannteren (aber auf jeden Fall interessanten) Tänzen wie dem Tribal Style Bellydance (siehe Foto). Außerdem kommt Musik natürlich auch nicht zu kurz.

Alles in allem lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall und verhungern werdet ihr dort sicher nicht, denn sicherlich gibt es die veganen Angebote auch in den nächsten Jahren. Und vielleicht gibt es dann sogar noch mehr ;)

Vanessa

Vanessa

Ich bin 22 Jahre alt, Bloggerin, Veganerin, Reisende, Studentin, angehende Bibliothekarin, Koch- & Backsüchtige und mag seltsame Dinge, zum Beispiel durch ausländische Supermärkte laufen. Auf meinem Blog berichte ich euch von all diesen Dingen :)
Vanessa

Letzte Artikel von Vanessa (Alle anzeigen)