(English version below)

Es geht weiter: Meine Vorräte müssen immer noch aufgebraucht werden bis ich ausziehe! Und unter den Vorräten befanden sich auch noch eine Menge Lasagneplatten. Noch dazu warteten im Kühlschrank Champignons auf mich. Also wieso nicht mal was anderes statt der üblichen Lasagne mit (veganer) Bolognese? Und ihr könnt es euch nun sicherlich schon denken: Herausgekommen ist eine Pilzlasagne :) Und ich muss sagen, sie ist unglaublich gut geworden!

Was braucht ihr dazu?

Für die Füllung:
ca. 500 g Champignons
2 – 3 Knoblauchzehen
vegane Margarine (z. B. Deli Reform, Alsan)
Lasagneplatten

Für die Béchamelsauce:
75 g Mehl
75 g vegane Margarine
750 ml Pflanzenmilch (ich habe Soja-Reis-Milch verwendet)
Salz
Pfeffer
Petersilie
Oregano

Zuerst die Champignons würfeln. Anschließend die Knoblauchzehen in der Pfanne mit etwas Margarine anschwitzen. Kurz danach gebt ihr die gewürfelten Champignons dazu und bratet das ganze leicht an.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch um die Béchamelsauce kümmern. Dazu 75 g vegane Margarine schmelzen. Anschließend mit Mehl mischen und das Ganze mit Pflanzenmilch ablöschen. Nun kommen noch die Gewürze dazu: Salz, Pfeffer, Petersilie und Oregano.

Nun zuerst eine Schicht Béchamelsauce in die Form, dann Lasagneplattten, noch etwas Sauce und dann die Pilzmischung. Das wiederholt ihr bis eure Lasagne euch hoch genug ist.

Nun geht es ab in den Ofen für ca. 30 – 45 Min. (schaut einfach ab und zu mal danach) bei 180 Grad.

Schmeckt himmlisch! Zumindest wenn man Champignons mag :)

Ich habe außerdem noch ein paar Sojaschnetzel (das gehörte auch zu meiner „Verbrauchsaktion“ =D) dazugegeben. Diese habe ich einfach vorher in Gemüsebrühe quellen lassen und dann einfach auf der Pfanne dazugegeben. Das könnt ihr aber auch weglassen, wenn ihr eine Sojaunverträglichkeit habt oder nicht viel mit Soja anfangen könnt.

Wer möchte kann außerdem als oberste Schicht noch Hefeschmelz (eine Art Käseersatz) hinzufügen.

Pilzlasagne

English Version: Mushroom-Lasagna

Ingredients

For the filling:
around 500 g of mushrooms
2 – 3 garlic gloves
vegan margarine
lasagna sheets

For the bechamel sauce:
75 g flour
75 g vegan margarine
750 g plantbased milk (I used soy-rice-milk)
salt
pepper
parsley
oregano

First cube the mushrooms. Then sauté the diced garlic gloves in a pan with some margarine. Shortly after that you can add the mushrooms. Sauté them shortly.

In the meantime you can care about the bechamel sauce. Therefore melt the vegan margarine. Mix it with flour and deglaze with the plantbased milk. Now you can add the spices: Salt, pepper, parsley and oregano.

Pour the bechamel sauce into a form, add the lasagna sheets, again a bit of the bechamel sauce and then the mushroom mix. Repeat that until your lasagna is high enough.

Now it’s ready for the oven: 180°C, 30 – 45 minutes (please have a look inbetween :)).

It’s sooooooo tasty! At least if you like mushrooms like me :)

I also add sometimes a few soya chunks, but that’s not mandatory and I know that some people have a soy allergy or don’t like soy. But if you do want to add them: Let them soak in vegetable stock and add them to the other ingredients on the pan.

It’s also possible to add some vegan cheese based on nutritional yeast, but I prefer the lasagna without :)

Vanessa

Vanessa

Ich bin 22 Jahre alt, Bloggerin, Veganerin, Reisende, Studentin, angehende Bibliothekarin, Koch- & Backsüchtige und mag seltsame Dinge, zum Beispiel durch ausländische Supermärkte laufen. Auf meinem Blog berichte ich euch von all diesen Dingen :)
Vanessa

Letzte Artikel von Vanessa (Alle anzeigen)