Vegane Veranstaltungen in Tromso

Hui, die Zeit geht einfach so schnell rum. Mai war der Monat mit vielen tollen geplanten Aktionen: Die Reise mit dem Hurtigruten-Schiff zu den Lofoten, der norwegische Nationalfeiertag, aber auch mit dem „Vegan Bake Sale“ und dem „Vegan Evening“, die ich in Tromsø geplant hatte.

Der Kuchenverkauf fand am 3. Mai statt und darf stolz als „nördlichster Vegan Bake Sale der Welt“ sowie dieses Jahr auch als einziger Vegan Bake Sale in Norwegen bezeichnet werden.

Aber langsam! 

Trondheim Vegan Fair

Blauer Himmel, fast wolkenlos, viel Sonnenschein, ein toller Ausblick auf Trondheim und eine unglaubliche Ruhe um mich herum. Ich sitze nämlich gerade mitten im Wald bei Trondheim :)

Eigentlich hatte ich einige Pläne für meine Reise nach Trondheim: Von hier sollte es nach Östersund, Sundsvall und schließlich zum Wandern an die Höga Kusten in Schweden gehen. Nun ja, wie das so ist, kommt aber dann doch alles etwas anders wie geplant, besonders, wenn man so chaotisch reist wie ich.

Vielleicht hat es schon der ein oder andere entdeckt: Nun gibt es auch die Kategorie „Weltweit“ beim Vegan Event Guide! Wer noch weitere Veranstaltungen kennt, die noch nicht aufgeführt sind, möge sich doch gerne bei mir melden :)
Ansonsten dürfte er jetzt auch stöbern, welche Veranstaltungen es in beispielsweise Australien, Kanada, aber auch Peru und Israel gibt.

Viel Erfolg und gute Reise :)

VeganEventsWorldwide

Vielleicht ist es euch heute schon aufgefallen: Nachdem ich laaaaaaange für euch recherchiert habe, ist nun auch endlich der Vegan Event Guide für die USA online. Wenn du eine Reise in die USA planst, lohnt es sich einen Blick darauf zu werden, denn es gibt nicht gerade wenige vegane oder vegetarische Feste. Egal ob Februar, Juli oder doch erst November, nahezu jeden Monat ist irgendwo irgendetwas los :) 

GruppenfotoTaimetoidumessVorschau

So, zurück von der Taimetoidumess. Wie bitte? Okay, das Wort Messe kann man vielleicht noch rauslesen. Aber Toimetoi… was?

Wer von euch das Interview mit Therese (die übrigens auch dort anzutreffen war) aufmerksam gelesen hat oder Estnisch kann, wird es verstehen. Aber da ich mal stark davon ausgehe, dass die wenigsten von euch diese Sprache beherrschen, hier die Auflösung:

Warteschlange

Am 9. August (Samstag) war es auch in Dortmund wieder soweit: Der Vegan Street Day ruft. Er findet seit 2006 jährlich in Dortmund statt und seit 2010 ebenfalls jährlich in Stuttgart.

Der Vegan Street Day ist für Interessierte eine super Gelegenheit mehr über die vegane Lebensweise und die vegane Ernährung zu erfahren. Neben zahlreichen Infoständen von zum Beispiel Animal Equality, ARIWA und vielen weiteren Organisationen sowie vielen Möglichkeiten zum Erwerb von veganer, fairgehandelter Kleidung und anderen Produkten, gab es natürlich auch zahlreiche Stände an denen probiert werden kann. Je früher ihr kommst, desto größer ist die Chance riesigen Schlangen zu entgehen ;)

VeganStreetDay

Der Vegan Street Day in Dortmund steht bevor und durch Zufall habe ich auch auf meiner Reise in Italien erfahren, dass es auch dort so einige vegane Events wie Messen, Sommerfeste oder ähnliches gibt. Allerdings weiß ich auf Reisen normalerweise nichts von diesen Veranstaltungen, fände es aber durchaus interessant sie zu besuchen, gerade wenn ich zufällig in der Nähe bin. Daher kam mir die Idee einen Veganen Event Guide zu entwerfen.

Diesen findet ihr jetzt oben in der Leiste. Erst findet ihr die deutschsprachigen Länder, dann folgen Großbritannien und Italien und anschließend alphabetisch die restlichen europäischen Länder. In Großbritannien könnt ihr euch zum Beispiel glücklich schätzen, da gibt es nicht gerade wenig zu besuchen. Und auch sonst kann ich Wales in Großbritannien übrigens als Reiseziel empfehlen ;) In nächster Zeit werde ich dann noch die Kategorie „Weltweit“ ergänzen, falls ihr euch in Länder außerhalb von Europa wagt :)

InternationalesStra-C3-9FenfestBanner
Wer gerne fremde Länder und Kulturen kennenlernt, muss nicht immer in die Ferne. In Sindelfingen (bei Stuttgart) gibt es nämlich jedes Jahr im Juni das Internationale Straßenfest.
Das Internationale Straßenfest findet bereits seit 1977 jährlich statt und dient dem interkulturellen Austausch. Mittlerweile ist das Fest überregional bekannt und man rechnet jedes Jahr mit ca. 200.000 Besuchern. Gemeinsam wird drei Tage lang gefeiert, gelacht, getanzt und natürlich auch allerlei gegessen. Dieses Jahr (2014) konnten die Besucher sich an 147 Ständen umschauen.
PAGE TOP